Mein Beautymoment...

11:54:00


Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch gerne davon erzählen, wie es zu meiner Leidenschaft für Makeup gekommen ist.

Noch vor 4 Jahren habe ich mich ausschließlich mit Kajal und Mascara geschminkt, keine Foundation, kein Puder, kein Rouge nix.

Zu besonderen Anlässen habe ich mal zwei Lidschattenfarben in die Hand genommen und sie mit Applikator aufgetragen. Aber das richtige Händchen für ein Augenmakeup hatte ich irgendwie nie.

An einem Sofa-Lümmel-Sonntag kam eine Dokumentation über die 50er Jahre im Fernsehen. Das Makeup dieser Frauen hat mich so begeistert, ich wollte unbedingt genau diese samtig kirschroten Lippen und diese ausdruckstarken Augen mit einem perfekten Wing-Liner.



Was hab ich am Anfang geflucht über meinen Lidstrich. ;-) Das eine Auge sah immer völlig anders aus, als das andere. Ich habe zwei unterschiedlich „hängende“ Schlupflider, das hat die ganze Sache auch nicht gerade einfacher machen wollen.

Als dann endlich der Lidstrich saß, habe ich mich an die dezente Lidschattenbetonung mit dem für die Zeit typischen Halbmond in mattem braun gewagt. Auch hier kamen mir meine unterschiedlichen Augen sehr in die Quere und ich habe lange hin und her pinseln müssen, bis ich endlich ein optimales Ergebnis erzielt habe.

Wenn ich ehrlich bin, sahen meine Augenmakeups mit Applikator besser aus, als so manches mit Pinsel am Anfang :-D

Aber ich habe nicht aufgegeben und so lange rumprobiert und How To Do-Tutorials angeschaut, bis ich mit meinem Werk zufrieden war.

Spätestens als Artdeco 2013 mit Dita von Teese zusammen gearbeitet hat, war es um mich geschehen. Diese Frau ist für mich das Sinnbild an Weiblichkeit. Ihr Gesicht ist makelloses Porzellan. Die damaligen LE’s habe ich fast komplett daheim und ich liebe es, mich mit „ihren“ Produkten zu schminken. Da fühle ich mich gleich ein bisschen eleganter. 

Nach und nach habe ich dann mein Equipment um Foundation, Puder & Co. erweitert. Einen Concealer benutze ich erst seit einem Jahr, die Mamas hier werden wohl wissen wieso *hihi* Ich hatte nie so richtige Augenringe, aber nun ist die Haut unter meinen Augen grau-lila und will auch nicht mehr rosig werden.

Zusammengefasst wurde meine innere Beauty-Fee von den Frauen der 50er Jahre wach geküsst. :-)

Was war euer Beautymoment?

Alles Liebe

Eure Sara

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Puh, da gibt es bei mir irgendwie keinen so einen richtigen Moment, schätze ich. Ich habe einfach immer mehr und immer mehr gekauft, bis ich verschiedene Kategorien da hatte und genutzt habe :)

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Bilder und Texte dürfen nicht ohne meine persönliche schriftliche Genehmigung verwendet werden. Auf meinem Blog verwende ich weitestgehend eigene Bilder. Sollten Bilder nicht von mir sein, sind sie mit einem Copyright versehen.
Ein Missbrauch meiner persönlichen Daten hat rechtliche Konsequenzen.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *