Wundschutzcreme und das Hipp-Mysterium

16:36:00

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich kurz die Wundschutzcreme vorstellen, welche ich benutze.


Es handelt sich um die Weleda Calendula Babycreme, welche ihr für € 5,45 in jeder Apotheke oder Drogerie kaufen könnt. Diese wurde mir von einer anderen Mama empfohlen und ich bin super zufrieden damit. Wenn Peter mal unbemerkt sein großes Geschäft verrichtet hat und unterm Säckchen etwas wund ist (was bei ihm leider sofort passiert), packe ich eine dickere Schicht dieser Creme auf die betroffenen Stellen und schon nach wenigen Stunden ist alles wieder gut. Bisher war Peter, ich denke auch dank dieser Creme, noch nie wirklich wund am Po.

Nun zu einem Mysterium, welches mich immer wieder staunen lässt.

Als ich noch schwanger war und die Babyerstausstattung für den Wickeltisch gekauft wurde, habe ich mich für die Hipp Baby Sanft Wundschutzcreme entschieden.


Diese wurde mir auch zur Geburt noch zwei Mal geschenkt. Ich dachte natürlich zu der Zeit noch "Super. Damit hab ich einen Vorrat bis Peter keine Windeln mehr bracht."
Dieser Gedanke war aber falsch...

Schon nach wenigen Wochen bekam Peter einen roten Po und die Haut wurde irgendwie komisch rau. Als ich mit einer Freundin darüber sprach, empfahl sie mir die Weleda Creme.

Nun ist es so, egal auf welche Mama ich treffe und ich gerne die noch unbenutzte Tube der Hipp Wundschutzcreme abgeben möchte, alle berichten mir von dem gleichen Ergebnis bzgl. des roten Po's wie bei Peter.
Ich frage mich wirklich, ob Hipp noch nie davon gehört hat, oder ob ich durch puren Zufall, nur auf Babys treffe, die einfach empfindlich auf diese Creme reagieren.

Wie ist es denn bei euch? Habt ihr die Hipp Creme ausprobiert und mit welchem Ergebnis?
Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare dazu.

Eure Sara

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Ich kann deine Erfahrungen nur bestätigen. Meine Tochter hat Neurodermitis und reagiert auf alle Hipp Produkte extrem. Als Tipp von mir: Wenn die Weleda Produkte auch nicht mehr funktionieren ist die Multilind Creme in Kombination mit Heilwolle die Geheimwaffe. (Vorsicht ist geboten beim Umgang, da es sich auch um ein leichtes Pilzmittel handelt. Also nur dünn und nur ab und an auftragen) Ich weiß, nicht bei allen Kindern funktioniert die Heilwolle, aber bei meiner Ratte mit ihrer empfindlichen Haut was das Gold wert. Selbst bei total offenen und nässenden Stellen, die wir ein paar mal hatten, war alles wieder heil über Nacht! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Tipp, die Creme werde ich mir auf jeden Fall merken!

      Löschen
  2. Ich wollte eben auch schreiben, wir haben die Weleda aber wenn der Popo von Luna mal rot ist, dann nehmen wir die Multilind und damit ist der rote Popo ganz schnell wieder weg.
    Von Hipp halte ich nichts viel Tamtam und ich bin davon nicht überzeugt. Hipp ist "teuer" und meiner Meinung nach steckt hinter vielem für das Hipp Werbung macht eine Lüge.

    AntwortenLöschen

Copyright

Meine Bilder und Texte dürfen nicht ohne meine persönliche schriftliche Genehmigung verwendet werden. Auf meinem Blog verwende ich weitestgehend eigene Bilder. Sollten Bilder nicht von mir sein, sind sie mit einem Copyright versehen.
Ein Missbrauch meiner persönlichen Daten hat rechtliche Konsequenzen.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *